Castellano . Euskera . English . Français . Deutsch

Wählen Sie Ihre Sprache

Campingplätze des Baskenlands

Kathedrale Santa María. In der Stadt Vitoria-Gasteiz. Sicher haben Sie schon viele gotische Kathedralen gesehen, aber so noch nicht. Wir laden Sie zu einem neuen Erlebnis ein: Entdecken, wie ein Gebäude aus dem XIII Jahrhundert restauriert wird.
  • Baskische Küste
    Das Kantabrische Meer im Hintergrund in einer grünen Landschaft, zerklüftete Küsten mit kurzen Flussmündungen und Berge mit Buchen- und Eichenwäldern. Es ist sicher eine der am meisten fotografierten und universellen Plätze des Baskenlandes.
  • Museum Guggenheim Bilbao
    Werk des amerikanischen Architekten Frank O. Gehry, Ausstellung Neuzeitliche Kunst. © FMGB Guggenheim Bilbao Museoa, Euskadi 2012. Erika Barahona Ede. Alle Rechte vorbehalten. Ganze oder teilweise Vervielfältigung verboten.
  • Hängebrücke
    Die Hängebrücke von Bilbao ist das hervorragende Erbe der Vergangenheit einer Bergbau- und Stahlindustrie und der Hafenaktivität im Baskenland. Sie wurde von der UNESCO zum Erbe der Menschheit erklärt.
  • Strand La Concha
    Der Strand La Concha befindet sich in der Bucht La Concha von San Sebastian. Er ist einer der berühmtesten städtischen Strände des ganzen Landes.
  • Peine del Viento (Kamm des Windes)
    Am Ende des Strandes Ondareta in San Sebastian befinden sich drei Statuen des Bildhauers Eduardo Chillida aus dem Jahre 1977; sein Werk wurde im Laufe der Jahre zu einem Emblem der Stadt.
  • Kathedrale Santa María
    In der Stadt Vitoria-Gasteiz. Sicher haben Sie schon viele gotische Kathedralen gesehen, aber so noch nicht. Wir laden Sie zu einem neuen Erlebnis ein: Entdecken, wie ein Gebäude aus dem XIII Jahrhundert restauriert wird.
  • Ethnologischer Tourismus
    Die Erben des Markgrafen von Riscal beauftragten den berühmten Architekten Frank O. Gehry mit der Renovierung einer der ältesten Bodegas der Gegend; so wurde ein neues Identitätskennzeichen geschaffen.
  • Gastronomie
    Die Gastronomie mit ihren Spießchen in allen Variationen ist unumgänglich. Die baskische Küche war viele Jahre lang unbestreitbar die beste Spaniens.
  • Surf
    Wir haben die besten Strände des Golfs von Biskaya, um das ganze Jahr über zu surfen. Die baskische Küste mit ihrer rauen See und den breiten Stränden eignet sich ideal für diesen Sport. Es gibt zahlreiche Spezialschulen für alle Niveaus.

Willkommen im Baskenland

Wenn man das Baskenland beschreiben wollte, dann könnte man mit Fug und Recht behaupten, dass in diesem kleinen Land alle Welten präsent sind. Im Umkreis von 100km2 findet man eine überraschende biologische Vielfalt. Von Norden aus dominieren Meerlandschaft und intensiv grüne gebirgige Geographie bis in den Süden mit sehr stark mittelmeerischer Prägung.

 

Hier gibt es im harmonischen Miteinander große Städte, kleine Landgemeinden und abgelegene Bauernhöfe; Industriegebiete und Naturgebiete, in denen die sensibelsten Ökosysteme erhalten sind.

 

Aber das Baskenland ist nicht nur seine Landschaften, Städte oder seine reichen Kunstschätze, sondern vor allem seine Menschen. Wir sind ein charaktervolles Volk, das stolz darauf ist, sich seine tausendjährige Kultur bewahrt zu haben, friedfertige Menschen, die das Leben und die Freiheit lieben.

 

Besuchen Sie Euskadi und erleben Sie die Aufgeschlossenheit und Gastfreundlichkeit der Bevölkerung, lassen Sie sich von der Qualität der Lokale und Gastronomie entführen, und letzten Endes erfreuen Sie sich mit alledem was unser Schlagwort "Euskadi, mit großem Gefallen" verwirklicht.

 

Vielen Dank.

Campingverband des Baskenlands

Anschrift:
  Ctra. A3322, km. 24
Ort:
  Álava - Nuvilla
Telefon:
  945 063350
E-Mail:
  federacion@campingseuskadi.com